Skip to content

5 Comments

  1. Michael
    19. September 2022 @ 22:22

    Hallo Silke,

    vielen Dank für das teilen deiner Gedanken!

    Du hast eine sehr erfrischende Meinung (mein Gusto) und einen sehr feinen Schreibstil.

    Bin über YT auf deinen Blog aufmerksam geworden und werde die nächsten Tage weiterlesen.

    Keep going with your great work!

    Viele Grüße

    Michael

    Reply

    • Silke Straube
      20. September 2022 @ 9:29

      Vielen Dank, so was liest man gern! Dann wünsche ich dir viel Spaß bei der weiteren Lektüre. Beste Grüße, Silke

      Reply

  2. Uwe Oldmann
    16. Dezember 2022 @ 14:56

    Guten Tag Frau Straube,
    ich bin ebenfalls über ihren kleinen YouTube Kanal hierher gekommen.
    Das Buch über Vivian Maier habe ich schon lange im Visier und werde es nun endlich ordern.
    Was mich nun erstaunt beim Lesen ihrer Beschreibung ist folgender Satz:

    Ich kann nicht mehr unbeschwert Michael Jackson oder David Bowie hören. Na Donnerwetter, was ein Statement.

    Also das mit M. Jackson kann ich noch irgendwie nachvollziehen (Kinder, Schimpansen usw.), aber was hat denn Bowie verbrochen? Sein Drogenkonsum?
    Interessiert mich wirklich, weil ich ihn als Musiker sehr schätze und über Jahrzehnte verfolgt habe. Über eine Antwort täte ich mich freuen.

    Ansonsten, Gratulation, sie betreiben eine sehr schöne und elegante Website und ihre angenehme Art in den Videos hat mich zum Abonnieren veranlasst.

    Viele Grüße
    Uwe

    Reply

    • Silke Straube
      16. Dezember 2022 @ 22:16

      Hallo Uwe,
      danke für Ihren Kommentar. Der folgende Artikel fasst mein David Bowie-Dilemma ganz gut zusammen:

      https://www.zeit.de/2018/43/david-bowie-biografie-sexismus-saenger-popstar

      Ich habe ihn als Musiker auch sehr geschätzt, bin aber auch der Meinung, dass ALLE Menschen für ihre Handlungen verantwortlich sind. Auch Künstler.

      Und da muss wohl jede Rezipientin / jeder Rezipient selbst entscheiden, wie damit umzugehen ist.

      Herzliche Grüße
      Silke

      Reply

      • Uwe Oldmann
        21. Dezember 2022 @ 11:10

        Moin Silke, vielen Dank für den Link, der aber leider für mich nicht lesbar ist. Möchte nicht gleich ein Abo der “Zeit” abschließen.
        Verstehe aber nun wenigstens, worum es dir geht.
        Das der gute David ziemlich schräg drauf war, exaltiert und ein Egomane, war mir schon vorher klar. Welcher große Künstler hat nicht seine Macken. Wenn ich an Leute wie Lagerfeld, Picasso, M. Jackson oder G. Michael u.a. denke.
        Hat wahrscheinlich etwas mit der Überhöhung ihrer Person in der Wahrnehmung der Massen zu tun. Das Bowie aber ein Faible für den Faschismus hatte, ist mir neu. Hatte nur mal im Zusammenhang mit dem Cover der “Heroes LP” darüber gelesen, dass er ein großer Fan der 20er Jahre und insbesondere für diverse deutsche Künstler aus dieser Zeit war.

        Vielen Dank
        LG Uwe

        Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Erforderliche Felder sind mit * markiert